Wasserwacht Manching >> Schnelleinsatzgruppe (SEG) >> Einsatzberichte >> Einsatzbericht lesen
  Mehrere Personen in der Donau am 25.06.2017

Am 25.06.2017 wurde die SEG der Wasserwacht Manching um 18:53 Uhr mit dem Alarmstichwort „Mehre Personen im Wasser in der Donau (3 Kinder)“ nach Ingolstadt gerufen.
Das heiße Wetter fordert seinen Tribut, die Wasserwachtortsgruppe Manching wurde zwei Mal zum Einsatz gerufen. Der erste Alarm wurde am Samstag gegen 16:30Uhr ausgelöst, es hieß wie so oft: „Person im Wasser“. Innerhalb kürzester Zeit waren neun SEG-Mitglieder in zwei Fahrzeugen unterwegs zum Ingolstädter Baggersee als etwa 15 Minuten später der Einsatz abgebrochen wurde. Die Person konnte aus eigener Kraft das Ufer erreichen. Die erleichternde Info kam von der Ingolstädter Wasserwacht über Funk „Die Person steht gesund und munter vor uns“. Während der Rückfahrt vom Einsatzort wurden die Einsatzkräfte auf einen gestützten Fahrradfahrer in der Münchnerstraße, höhe EDEKA aufmerksam und übernahmen die Erstversorgung. Die verletzte Person wurde an den angeforderten RTW übergeben. Ähnlich verlief der zweite Alarm, Sonntagabend kurz vor sieben. Nahezu die gesamte aktive Manchinger Mannschaft hatte sich zum traditionellen „Danke-Essen“ für geleistete Dienste getroffen. Man saß gerade ein paar Minuten als die Piepser Alarm schlugen. Die Info bei diesem Alarm: Kinder in der Donau. Dieser Einsatz wurde ebenso schnell abgebrochen, die Kinder wollten nur baden und besorgte Passanten hatten die Rettungsdienste informiert.
So fanden beide Einsätze ein glückliches Ende.


Alarmzeit: 18:53 Uhr
Einsatzort: Donau Ingolstadt
Einsatzleiter (SEG Manching): Maximilian Schmidtner


Kontakt E-Mail Adresse: Kontakt

Zuletzt bearbeitet am: 26.06.2017 - 21:51 von Maximilian Schmidtner, Ort: Donau Ingolstadt,



  

Mitglied werden

Spenden
Wasserwacht in der Nähe
© 2018 Wasserwacht Manching | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Hilfe! | Links | Fehler melden | Was hat sich geändert?
Wasserwacht Manching -