Wasserwacht Manching >> WWM Tipps >> Tipp
  Wasserwacht Manching Tipp:
Brandung am Meer


Die Sommerferien stehen an und viele werden die heißen Wochen Meer verbringen. Besonders wenn sich größere Wellen am Strand überschlagen (Brandung), macht es im Wasser recht viel Spaß.
Jedoch können bei zunehmender Brandung Badende:
• mit Wasser überschüttet,
• unter die Wasseroberfläche gedrückt,
• vom Brandungssog in Richtung Meer gerissen,
• gegen Felsen geschleudert
werden.
Daher sollten Sie Brandung mit hohen Wellen oder an felsiger Küste meiden und Warntafeln und Hinweise beachten.

Maßnahmen zur Selbstrettung:
• Panik vermeiden
• Mit den Oberflächenwellen in Richtung Land schwimmen
• Laute Hilferufe in Strandnähe
• An Felsenküsten und Klippen
…mit den Beinen voraus anlanden
…schnell aus dem Brandungsbereich herausklettern

Maßnahmen der Fremdrettung:
• Setzen Sie unbedingt sofort den Notruf (Handy, international: 112) ab!
• Bei starker Brandung kann eine Rettung meist nur durch den ortskundigen Wasserrettungsdienst durchgeführt werden!
• Werfen Sie dem Verunglückten, falls vorhanden, einen Rettungsring oder andere schwimmfähige Gegenstände zu.

Bitte beachten Sie vor Ort die angeschlagenen Hinweise und bedenken Sie besonders die Gezeiten. Erholen Sie sich gut im Urlaub und kommen Sie gesund wieder.



Nächster Tipp




  

Mitglied werden

Spenden
Wasserwacht in der Nähe
© 2019 Wasserwacht Manching | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Hilfe! | Links | Fehler melden | Was hat sich geändert?